Slide background

KINEXON RIoT, unsere Echtzeit-Plattform für die digitale Produktion und Logistik

Der Schlüssel zu echter Konnektivität, Optimierung und Automatisierung von Prozessen.

Die IT-Landschaften von heute sind durch vertikale Strukturen dominiert, die die Interoperabilität zwischen Geräten erschweren. Cloud Computing und insbesondere die Datenkommunikation hin zur Cloud und zurück haben zudem den Nachteil einer hohen Latenz und einer Bandbreitenbeschränkung.

Unsere Plattform RIoT löst die bestehenden Probleme durch einen horizontalen und offenen Ansatz, um verschiedene Datenquellen zu integrieren und vor allem in Echtzeit zu verarbeiten (Edge- / Fog-Computing). Durch die Kombination von Stream-Verarbeitung mit hoher Kapazität und fortschrittlicher Datenanalyse entsteht eine Form von Echtzeit-Intelligenz, die neue Anwendungen in der digitalen Fabrik ermöglicht. Die elastische Architektur von RIoT machen die Plattform hochskalierbar.

WIE FUNKTIONIERT RIoT?

Das perfekte Zusammenspiel von Echtzeit-Intelligenz und Orts-Intelligenz.

RIoT Architektur

Echtzeit- / Edge-Plattform
Der Stream-Processing-Ansatz mit hoher Kapazität garantiert ein Maximum an Echtzeitfähigkeit – selbst bei großen Datenmengen. Bis zu 1 Mio. Objekte können mit einer garantierten Latenz von weniger als 50 ms erfasst verbunden werden.

Hochelastische und offene Architektur
Auf der Input-Seite integriert der Connection Layer sowohl KINEXON-Daten als auch beliebige Daten von externen Quellen von Drittanbietern (z. B. RFID, Barcode, MES). Auf der Anwendungsseite ermöglichen APIs und SDK Drittanbietern, ihre Anwendungen mit RIoT zu verbinden. Darüber hinaus bietet RIoT eine optionale Cloud-Konnektivität.

Intelligenz, die Werte schafft
Die Kombination aus industrieller Anwendungskompetenz und leistungsstarken Algorithmen verwandelt “Big Data” in “Smart Data” in Form von Dashboards, Statistiken, Ereignisbenachrichtigungen und Live-Views. Zu den Funktionen gehören beispielsweise automatische Erkennung von Ereignissen, Erkennung von Prozessanomalien, Verknüpfung von Informationen aus verschiedenen Technologien (z. B. GPS und RFID), Längs- / Querschnittsstatistiken und Echtzeit-Vorhersagen.

EIGENSCHAFTEN VON  KINEXON RIoT

Beispiele von Echtzeit-Events.

Verknüpfungs-Events
Durch das Verknüpfen von Sensoren (Tags) und Objekten können Objekte jederzeit eindeutig identifiziert oder Aufträgen zugeordnet werden. Verknüpfungen können vollautomatisiert in Geofences durch die Verknüpfung von Meta- und Positionsdaten erfolgen.

Geofence-Events
Wenn definierte Bereiche (wie z. B. Lagerflächen, Produktionsschritte) von Objekten betreten oder verlassen werden, können in Echtzeit und automatisiert Events an KINEXON RIoT angebundene Systeme getriggert werden.

Kollisions-Events
Jedem Objekt können Wirkbereiche zugeordnet werden. Treffen sich die Wirkbereiche mehrerer Objekte innerhalb definierter Geofences (z. B. Ausgang von Hochregallagern), können ebenfalls Events getriggert werden.

Mögliche Anwendungsfälle:

  • Automatisierte Transaktionen in verbundenen Systemen (MES, SAP, etc.)
  • Benachrichtigung per E-Mail bei Prozessverletzungen
  • Live-Statistiken zur frühzeitigen Erkennung von Trends
  • Prozesssicherheit bei Schraubprozessen
  • Unfallvermeidung im intralogistischen Verkehr

EINZIGARTIGKEIT VON KINEXON RIoT

Was macht uns state-of-the-art.

Performance

Verarbeitung von bis zu 500.000 Datenpunkten pro Sekunde mit minimaler Latenz (<50 ms)

EINFACHHEIT

Möglichkeit, Daten aus verschiedenen Quellen (z.B. RFID, Barcode, MES) zu verarbeiten, zu korrelieren und in Echtzeit-Ereignisse umzuwandeln.

EDGE

Edge Computing als Schlüsseltechnologie für eine leistungsstarke Integration verschiedener Systeme.

STANDARDISIERUNG

Hardware-unabhängige Echtzeit-Plattform. Erleichtert Austauschbarkeit und Interoperabilität

WIE HILFT GENAU IHNEN KINEXON RIOT, IHRE GESCHÄFTSPROZESSE ZU STÄRKEN?

ENTDECKEN SIE DIE VIELFALT UNSERER ANWENDUNGSBEISPIELE UND FINDEN SIE IHRE LÖSUNG.